Lizenzen und Cloud – Microsoft verspielt sein Vertrauen bei CIOs


“Softwarelizenzen werden zum unkalkulierbaren Risiko”

Microsoft will Großkunden künftig alle drei Jahre einer weltweiten Lizenzüberprüfung unterziehen. 2014 war auch die Firma Rehau im Fokus des Softwaregiganten. Bisher traf es die Standorte in Argentinien und der Schweiz.

Thomas Schott, CIO von Rehau und Erich Ehbauer, CIO von Apollo-Optik, berichten von Ihren Erfahrungen mit Microsoft.

Zitat aus dem Interview:

“Friendly Audit heißt ja nur, man kann den Partner wählen, mit dem man dann zusammen die Lizenzsituation prüft. Dafür werden wir etwa 50 Manntage aufwenden und rund 40.000 Euro für den Partner bezahlen müssen.”

Sehen Sie das ganze Interview auf http://www.cio.de

Ob Cloud, ob Server- oder Clientnetzwerk , wenn Sie Ihre Lizenzenkosten und Ihre Lizenzverwaltung im Griff haben wollen, dann rufen Sie gerne an: DeskCenter Solutions AG, Ines Baume: 0341 39296054

http://www.deskcenter.com

DCMS_Suite_Grafik_V10

Veröffentlicht unter Geld, IT Lizenzrecht, RealTime System Management | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Immer online, Immer messbar – Wie gut ist Whats App für Firmenhandys?


Der ganze Beitrag  auf http://www.taz.de/!151393/

Umfassendes IT Management beinhaltet auch das Managen von Smartphone und Tablets:

http://www.deskcenter.com

Veröffentlicht unter DeskCenter Solutions AG, Internetsecurity, IT, MDM, RealTime System Management, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum X-MAS DAY bei DeskCenter


X-MAS

Wir laden IT Verantwortliche und Geschäftsführer zu einem Weihnachtsfrühstück in unser DeskCenter Büro ein! In geselliger Runde erfahren Sie, wie Sie Herausforderungen der IT zukünftig mit der neuen V 10 der DeskCenter Management Suite einfacher beherrschen.

Donnerstag der 04.12.2014 von 09:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

DeskCenter Solutions AG, Arthur Hoffmann Str. 175, 04277 Leipzig

AGENDA
1 BEGRÜßUNG & ÜBERBLICK

2 SERVER LIZENZIERUNG
Abbilden von Server-Lizenzierung (CPU, Cals, virtuelle Cores, SQL, Oracle)

3 INVENTARISIERUNG UND BEREITSTELLUNG IN HETEROGENEN UND    VIRTUELLEN UMGEBUNGEN
Softwareverteilung und OS Deployment
Innovatives Infrastrukturkonzept und Softwarebereitstellung
DeskCenter AppCloud

4 GANZHEITLICHES MANAGEMENT MOBILER GERÄTE
Integriertes Mobile Device Management

ANMELDUNG
Eine Anmeldung ist erforderlich und wird frühzeitig empfohlen! Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. >>zum Anmeldeformular<<

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Adobe schließt Sicherheitslücke


Flashplayer

Unbedingt das neue Update für den Flashplayer ziehen. Warum seht Ihr in einem Artikel  von ZDNET / News:

http://www.zdnet.de/88212121/adobe-schliesst-kritische-sicherheitsluecke-flash-player/

Veröffentlicht unter Internetsecurity | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ACP IT Solutions GmbH in A-6840 Götzis lädt ein


Treffen folgende Parameter auf Ihre Software zu?

  • richtig installiert
  • optimal genutzt
  • korrekt lizenziert

Kommen Sie zum ACP Business Breakfast und lernen Sie Verbesserungs- und Einsparungspotentiale bei Ihrem Software-Lebenszyklus-Management kennen.

Sehen Sie  praxiserprobte und innovative Lösungen für effektives Software- und Lizenzmanagement.

Wann:                              Donnerstag der 13. November

Zeit:                                  09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Unter den Teilnehmern wird ein DeskCenter ToGo Tablet (Google Nexus) verlost.

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

>>Anmeldung und Agenda hier<<

Veröffentlicht unter ACP, Austria, DEMO, DeskCenter Solutions AG, Event, Internetsecurity, IT, IT Lizenzrecht, Lifecycle, live, MDM, RealTime System Management, SDP, sparen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sonderleistungen statt Gehaltserhöhung? Was funktioniert wie


                                Money

Der CIO schreibt heute über die wichtigsten Alternativen zur Gehaltserhöhung:

Sachleistungen: 528 Euro steuerfrei pro Jahr

Eine weitere Alternative zur abgabenpflichtigen Gehaltserhöhung sind Sachleistungen. Zum Beispiel kann ein Unternehmen einem Mitarbeiter 528 Euro im Jahr schenken – netto. Das funktioniert über Sachwertzuwendungen: Jeden Monat kann eine Firma dem Mitarbeiter 44 Euro für Sachleistungen zur Verfügung stellen. “Früher waren diese 44 Euro oft Tankgutscheine, weil das Finanzamt nur diese problemlos anerkannte”, erklärt Meurer. Doch das Handling war kompliziert: Auf den Gutscheinen durfte nicht der Preis, sondern nur die zu tankenden Liter stehen, deren Preis aber 44 Euro nicht übersteigen durfte.

Das Problem: Der Benzinpreis schwankt stark. Tankte man für einen Cent zu viel, war der Tankgutschein für diesen Vorgang nicht mehr zu verwenden, sondern erst wieder beim nächsten Mal. Wie unpraktisch das System war, hat auch der Gesetzgeber erkannt – und lässt nun pauschal 44 Euro steuerfrei zu. Auszahlen darf das Unternehmen den Betrag allerdings nicht. Und wer bereits ein Jobticket zur Verfügung gestellt bekommt, geht dann leer aus: Der Zuschuss des Arbeitgebers zur Nutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel wird mit den 44 Euro im Monat verrechnet.

Damit mit diesem relativ geringen Betrag der Aufwand nicht zu groß wird, gibt es eine einfache Möglichkeit: Prepaid-Kreditkarten. “Ein Unternehmen stellt dem Mitarbeiter eine mit 44 Euro aufgeladene Kreditkarte zur Verfügung, die der Arbeitnehmer dann für das einsetzen kann, was er möchte – ob Tanken, Essen oder Schwimmen gehen, ist dabei egal”, sagt Meurer.

>>Zum ganzen Artikel gehts hier lang<<

Veröffentlicht unter Gehalt, Geld, Info, Personal, sparen, Steuer | Hinterlasse einen Kommentar

Das berichtet Spiegel online in seiner Kolumne Netzwelt. Wie weit trauen Sie Ihrem Mitarbeiterfrieden?

CDGehen Sie auf Nummer sicher. Wie funktioniert ein Audit? Welche Rechte habe ich als Firma? Was ist für mich als IT Leiter wichtig um ein Audit sicher zu überstehen? Wie minimiere ich den jährlichen Aufwand meines IT Dienstleisters auf ein Minimum? Zeit ist Geld. Falsch lizenzsiert zu sein bedeutet Geld aus dem Fenster zu werfen.

Die KPMG AG Wirtschaftsprüfergesellschaft und DeskCenter Solutions AG (seit 2012 mit KPMG Zertifikat) stehen Ihnen auch hierzu Rede und Antwort:DCMS_Suite_Grafik_V10

Deutschland:      30. Oktober in Düsseldorf, 06. November in München

Österreich:          23. Oktober in Wien

>>Anmeldung und Info hier<<

Verweis | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar